KURZ & KNAPP
AUS DER FIRMENCHRONIK

 

 

 

1859 folgte Heinrich Christoph Völker seinem Onkel nach Weener und erlernte bei diesem das Uhrmacherhandwerk. Nach der Lehre im Jahre 1865 ging Heinrich Christoph Völker als Uhrmachergehilfe nach Delmenhorst. Im Jahr 1866 kehrte er nach Hermannsburg zurück und gründete im Hause seiner Eltern auf dem Heidberg ein Uhren- und Goldwarengeschäft.
 

Heinrich Christoph Völker
Heinrich Christoph Völker

29.1.1845 - 25.3.1886

press to zoom
1/1